Masterclass 2020

Worum es geht

Die klassischen Elemente des Yoga wie Asanas, Pranayama und Philosophie werden zwar Teil dieser Fortbildung sein, mehr noch aber soll es darum gehen, wie wir die Körper- und Atem-Selbstwahrnehmung während des Übens und 

Unterrichtens verbessern können. Dadurch lernen wir, sorgsamer mit unseren Ressourcen umzugehen und an Kraft und Klarheit zu gewinnen.

Diese Fort-/Weiterbildung ist auf 18 Teilnehmer begrenzt, um jederzeit eine persönliche und individuelle Betreuung zu gewährleisten.

Welche Voraussetzungen sollte ich mitbringen?

Die Masterclass richtet sich an Yogalehrer, die eine 500-Stunden-Yogalehrerausbildung erfolgreich abgeschlossen haben und, wichtiger noch, hauptberuflich oder regelmäßig in Teilzeit seit mindestens 2 Jahren unterrichten.

Zudem solltest Du die Neugier und Offenheit mitbringen, Dich neben "klassischem" Yoga (Asanas, Pranayama, Philosophie) auch auf andere Traditionen und moderne Zugänge der Körper- und Atemarbeit einzulassen, weil die Masterclass Brücken zwischen diesen Ansätzen bauen will.

Die Lehrinhalte

Moderne Körperarbeit

  • Wie kann ich meine Bewegungsabläufe verbessern?

  • Wie breche ich eingefahrene Bewegungsmuster auf?

  • Stärkung der Eigenwahrnehmung und der Wahrnehmung der Gruppe

  • Übungen zur Veranschaulichung psychosomatischer Wechselwirkungen

Asanas

  • Injury Management: Wie gehe ich mit Verletzungen um?

  • korrekte Ausführung und anatomisch präzise Ausrichtung

  • vertiefende Analyse grundlegender Asanas​

Moderne Atemarbeit

  • Was zeichnet eine gesunde Atmung im Alltag, in der Praxis und im Unterricht aus?

  • Welche Folgen haben unnatürliche Atemmuster und wie erkenne ich sie bei mir selbst und bei anderen?

  • Strategien und Übungen zur "Atemnormalisierung" (Buteyko) für die körperliche und mentale Gesundheit und Vorbereitung für weitergehende Pranayama-Übungen

  • Aufbau einer eigenen Atempraxis 

Pranayama

  • klassische Atemübungen aus dem Hatha Yoga

  • Pranayama aus dem tibetischen Yoga

  • philosophische Hintergründe zum Hatha Yoga Pranayama und zu den tibetischen Atempraktiken

Diskussion und Austausch

Über die genannten Unterrichtsinhalte hinaus soll das Seminar auch Gelegenheit geben, dass wir uns austauschen und miteinander über Dinge reden wie:

  • Herausforderungen intensiven Unterrichtens

  • praktischer Umgang mit schwierigen Unterrichtssituationen

  • Schüler-Lehrer-Beziehung

Die Lehrer

Die Fortbildung wird getragen und durchgeführt von Nella und Ralph Skuban

Unterrichtszeiten

Anreise am Sonntag, 22. November ab 13:30

Unterricht am Anreisetag ist von 15:00 bis 18:00 Uhr,

danach Abendessen

Die Unterrichtszeiten von Montag bis Samstag sind

7:00 - 8:00 Uhr - leichtes Frühstück

8:00 - 12:00 Uhr - Unterricht

12:00 - 14:00 Uhr - Mittagessen und Pause

14:00 - 18:00 Uhr - Unterricht

18:30 Uhr - Abendessen

Vor dem Frühstück und vor dem Schlafengehen jeweils ca. 20-30 Minuten systematische, eigenständige Atempraxis

Abreise am Sonntag, den 29.11.2020 nach dem Mittagessen

Der Nachmittag am Donnerstag ist frei!

Location

Der Unterricht findet im wunderschönen Seminarhaus aufatmen in Leutasch / Tirol statt. Während der Unterrichtstage wohnen die Teilnehmer auch dort - das Seminarhaus haben wir für uns alleine - und erhalten eine hochwertige vegetarische Ernährung.

aufatmen, Familie Pfeiffer
Gasse 186a, 6105 Leutasch/Tirol

Tel. 0043.(0)5214 - 6803

Email: info@aufatmen.at

Website: aufatmen

Anmeldung & Gebühren

Die Gebühren für die Masterclass betragen € 990,00. Hinzu kommen noch die Kosten für Unterkunft und Verpflegung in Abhängigkeit von der gewählten Zimmerkategorie.

Die Anmeldung erfolgt per Email an uns

Der Platz wird verbindlich reserviert mit Eingang einer Anzahlung in Höhe von € 500,00 und der Buchung eines Zimmers im Seminarhaus.

Die Teilnehmerzahl ist auf 18 begrenzt.