Buteyko atemtraining

​wieder richtig atmen für mehr gesundheit, kraft & innere ruhe

Was ist Buteyko?
 
Buteyko ist eine Atempraxis, die der russische Arzt und Wissenschaftler Konstantin Buteyko entwickelt hat, nachdem er die Folgen des zivilisationsbedingten chronischen Hyperverntilierens untersucht hat. Demnach atmen die meisten Menschen schlichtweg ungesund, konkret: sie atmen dauernd zu viel.
 
Wenn wir zuviel atmen, verlieren wir mehr CO2 als uns gut tut, denn eine bestimmte Menge dieses Gases ist notwendig, damit der Sauerstoff vom Blut in die Zellen, Gewebe und Organe gelangen kann. Dies ist der so genannte Verigo-Bohr-Effekt, ein schon lange bekanntes wissenschaftliches Phänomen, das sich die Buteyko-Atmung konsequent und erfolgreich zunutze macht.
 
Buteyko kann deshalb in nur kurzer Zeit verblüffende Verbesserungen der Lebensqualität bewirken.

Wie Buteyko wirkt

Bessere Sauerstoffversorung

Buteyko intensiviert die Abgabe das ans Hämoglobin gebundenen Sauerstoffs in die Zellen. Alle physiologischen Prozesse profitieren davon.

Erweiterung von Atemwegen und Blutgefäßen

Buteyko führt zur Entspannung und Erweiterung der Atemwegen und Blutgefäße (Vasodilation), was eine Verringerung des Blutdrucks bewirkt.

Optimaler Blut-pH

Der pH-Wert des Blutes kommt in eine ideale Balance. Das optimiert die Arbeit von über 1000 Enzymen und Vitaminen.

Nervensystem

Buteyko verringert die Erregbarkeit des Nervensystems. Mehr innere Ruhe, Selbstkontrolle, Optimismus und Heiterkeit sind die Folge.

Gehirn-Synapsen

Buteyko beeinflusst positiv die kognitiven Fähigkeiten und führt zu emotionaler Stabilität.

Atmungssystem

Eine Verringerung der Erregbarkeit des Atemsystems führt zu verbesserter Leistung, ohne sich außer Atem zu fühlen.

Erhöhte Aufnahme von Glukose

Glukose kann leichter die Zellwände passieren – den Zellen steht damit mehr Energie zur Verfügung.

Stärkung des Immunsystems

Erhöhung der Antikörper-Antigen-Affinität, so dass unsere Antikörper Viren besser bekämpfen können.

Wie läuft ein Buteyko-Kurs ab?
Weil Ralph gerade an einem Buchprojekt zu Buteyko arbeitet, wird es die nächsten Kurse erst wieder gegen Ende des Jahres geben. Es werden Gruppenkurse - nur 6 bis 8 Personen - im Raum München sein. Gegenüber Einzel-Coachings unterstützt das Gruppenkurs-Setting den Atemprozess und man kann sich mit anderen austauschen.
Konkret umfasst ein Buteyko-Kurs etwa 5 Abend-Termine (ca. 1 mal pro Woche). Die Kurs-Gebühren werden € 349,00 betragen.
Genaue Infos demnächst auf dieser Seite.
Wenn Sie Interesse an einem Kurs haben, teilen Sie uns das bitte gerne jederzeit jetzt per E-Mail mit, wir halten Sie dann auf dem Laufenden.
info@kaivalya-yoga.de
Effekte auf Gesundheit und Wohlbefinden

Asthma

Buteyko ist als wirksame Behandlungs-Methode bei Asthma in Großbritannien, Australien und Russland offiziell anerkannt. Hunderttausende Menschen erfahren dadurch enorme Erleichterung von ihrem Leiden und werden dadurch meist frei von der Abhängigkeit von Medikamenten.

Bluthochdruck

Da Buteyko mehr Sauerstoff in alle Zellen bringt, wird das Herz entlastet, der Blutdruck sinkt und der Puls verlangsamt sich.

Chronische Erschöpfung

Die verstärkte Sauerstoff-Versorgung von Zellen und Geweben setzt chronischerMüdigkeit und Erschöpfung ein Ende.

Schlaflosigkeit

Buteyko senkt das Stress-Level und entgiftet unser gesamtes System für tieferen und erholsameren Schlaf

Schnarchen und Schlafapnoe

In kurzer Zeit lassen sich Schnarchen und Schlaf-Apnoe, sowie die damit einhergehenden gesundheitlichen Belastungen, überwinden.

Allergien

Durch die Stärkung des Immunsystems und die Verminderung von Hypersensitivität können sich Allergien zurückzubilden.

ADHD / ADD

Buteyko schult Konzentration, reduiziert Stress und verringert die Erregbarkeit des Nervensystems mit entsprechend Wirkungen bei ADHD / ADD.

Chronisch-obstruktive Lungenerkrankung

Buteyko trainiert uns, weniger zu atmen, besser gesagt: das chronische Zu-viel-Atmen zu beenden, das über 90 Prozent der Zivilisationsmenschen betrifft. Damit hilft es Menschen, die unter Hyperventilation und / oder COPD leiden.

Erhöhte Aufnahme von Glukose

Glucose kann leichter durch die Zellmembranen ins Zellinnere gelangen, um mehr Zucker zu verbrennen – uns steht mehr Energie zur Verfüfung.

 

Migräne

Buteyko wirkt sich gefäßerweiternd aus. Plötzliche Veränderungen im Durchmesser der Gefäße im Gehirn werden verhindert.

Hautirritationen

Buteyko verbessert die natürliche Fähigkeit des Organismus zur Entgiftung, was eine Vielzahl chronischer Hautstörungen lindert.

YA_Spezial08_Buteyko_RalphSkuban_80-83-1

Buteyko: Warum wir zuviel atmen

Ein Artikel von Ralph über Buteyko und die Theorie und Praxis der Atem-Normalisierung im Yoga aktuell Magazin (Sonderheft zum Thema Heilung) 

 

Artikel lesen (kostenloser PDF-Download)

Dokumentation der BBC
 
Es gibt eine spannende BBC-Dokumentation zur Buteyko-Praxis aus dem Jahr 1998. Darin geht es um drei Patienten mit ernsten Atemproblemen, die mit Buteyko experimentieren, um zu sehen, wie es ihnen damit geht.
 
Der Film gibt einen kurzen Überblick über Theorie und Geschichte der Buteyko-Atmung und zeigt, wie wirksam Buteyko ist, wenn es richtig und kontinuierlich geübt wird. Die Doku ist eine wunderbare Einführung ins Buteyko-Atmen, um das Thema auch mit Familie und Freunden zu teilen.
 
Video anschauen …
 

© KYA | Kaivalya Yoga Akademie | Wiesenweg 15 | 83673 Bichl bei München | Kontakt