Buteyko Atem Training
was teilnehmer darüber sagen

Josef Wagner

Systemtechniker​

Meine Motivation etwas zu unternehmen, kam von einer zunehmenden Kurzatmigkeit, die sich bei mir seit ca. 5-6 Jahren immer wieder einstellt. In letzter Zeit trat dies schon fast jede Woche für 1 - 2 Tage auf (Probleme beim Treppensteigen, schlechte Belastbarkeit beim Sport usw.).

 

Ich war bei vielen Ärzten und Untersuchungen, angefangen mit HNO, Lungenarzt, Kardiologie, Chinesische Medizin, Akupunktur, Schlaflabor usw. usw.. Man hat ein leichtes Schlafapnoe-Syndrom festgestellt, was zumindest meine Müdigkeit bei Tag erklären würde, ansonsten konnte man nichts Konkretes zu meiner Kurzatmigkeit feststellen. Das Schnarchen bei Nacht hatte in den letzten Jahren stark zugenommen, das wusste ich selbst schon.

 

Meine Frau machte mich auf Buteyko aufmerksam und dass es die Möglichkeit gibt, das zusammen mit Dr. Skuban online zu üben. Anfangs war ich eher skeptisch, aber nach all den Versuchen dachte ich, es kann ja nicht schaden besser zu atmen.

 

Das Ergebnis hat meine Erwartungen weit übertroffen. Schon nach wenigen Tagen mit Buteyko-Übungen und Mundpflaster für die Nacht hat sich zuerst mein Schlaf verbessert und die Müdigkeit am Nachmittag war nicht mehr aufgetreten. Im Lauf des Atemtrainings hat sich meine körperliche Belastbarkeit deutlich verbessert. Ich habe seither keine Probleme mehr mit dem 4. Stock über die Treppe (bei verschlossenem Mund), die Ausdauer scheint sich wesentlich verbessert zu haben.

 

Ich bin froh, dass mir Buteyko begegnet ist, und werde, nach dem Online-Workshop mit Dr. Skuban, auf jeden Fall damit weitermachen.

© KYA | Kaivalya Yoga Akademie | Wiesenweg 15 | 83673 Bichl bei München | ImpressumKontakt

  • Instagram
  • Facebook Social Icon
  • Blogger Social Icon